Startseite  

   
   

Wer ist online  

Aktuell sind 27 Gäste und keine Mitglieder online

   

QR Code

   

Sportflugzeug / Ultraleichtflugzeug (SPL)

SPL

Details

Wer eine Sportpilotenlizenz wählt, hat die Berechtigung zum Führen von sogenannten Luftsportgeräten. Sie dürfen das maximale Startgewicht von 472,50 Kg nicht überschreiten. Solche Fluggeräte nennt man auch Ultraleichtflugzeuge.

Wer das entsprechende Funksprechzeugnis BZF 1 besitzt, darf sogar auch europaweite Flüge tätigen.

Die Ausbildung läuft ähnlich von statten wie bei einer Privatpiloten-Lizenz. Es gibt einen theoretischen und einen praktischen Teil mit anschließender Prüfung.
Der Preis für solch eine Ausbildung beträgt zwischen 3.500 EUR und 5.000 EUR

Folgende Voraussetzungen müssen vorliegen:

  • Mindestalter 17 Jahre
  • Fliegerärztliches Tauglichkeitszeugnis Klasse II
  • Polizeiliches Führungszeugnis
  • Erklärung über schwebende Strafverfahren
  • Nachweis einer Kursteilnahme über Lebensrettende Sofortmaßnahmen und eine Führerscheinkopie (wenn nach 1969 erworben)
  • Kopie des Personalausweises
  • 4 Passfotos
  • Weiterhin sollte eine gute physische und psychische Verfassung mitgebracht werden.
   
© Kai-Lernt-Fliegen.de