PPL-A - Kai lernt Fliegen - der Blog

Lizenz ist da

Details
Zugriffe: 5476

So ihr Lieben, es ist nun endgültig. Nach der harten Trainee-Zeit hatte ich mir für Ende Mai erst einmal 2 Wochen Urlaub verschrieben. Zur Lizenzausstellung bedurfte es noch einem aktuellen Nachweis aus dem KBA Register in Flensburg. Dieser Nachweis zum Punktekonto darf nicht älter als 1 Jahr sein.

Also schnell den Antrag gestellt und gewartet. Kurz vor meinem Urlaub kam dann auch der Auszug und mit meinen anderen Unterlagen sowie den Antrag zur Ausstellung bzw. zur Erteilung der Lizenz für Privatpiloten ging der große Umschlag dann zur Post Richtung Bezirksregierung Düsseldorf.

Leicht sonnengebräunt kam ich gestern aus dem Süden Frankreichs wieder und meine Augen strahlten wieder nach gut 13 Stunden Autofahrt: Ein Brief der Bezirksregierung lag im Briefkasten. Sind es gar nur die Gebühren für die Prüfung?
Ja, sie waren es auch – aber dabei lag die Lizenz (hat die gleiche Form wie ein alter KFZ-Schein bzw. gleiche Aufbauweise wie das Medical und das Funksprechzeugnis)

 

PPL_A_Lizenz


Jetzt suche ich mir mal ein paar schöne, ruhige Tage aus und beginne mit meiner Fliegerkarriere als Pilot!

Lizenzen

 

Natürlich hat das ganze seinen Preis (habe eine Gesamtkostenaufstellung immernoch nicht gemacht - die meine ich jetzt aber nicht).
Kurzer Abriss zur Ausstellung der Lizenz:

Gebühren praktische Prüfung: 100,00 EUR
Gebühren Lizenzausstellung: 50,00 EUR
Fahrtkosten Gutachter (Prüfer) 23,80 EUR

Gesamtkosten zur Überweisung: 173,80 EUR